Nasenrümpfer Hexen Clique
48

Am 6. Januar 1959 entschlossen sich zehn junge Männer aus Wyhlen, eine Fasnachtsclique zu gründen. Rolf Beha hatte den Einfall mit dem „Nasenrümpfer“.

So entstand eine Gestalt, wie sie im schwäbisch- alemannischen Raum nicht noch einmal vorkommt. Laut Gründungsurkunde ist der Vater der Narr und die Mutter heißt Fasnacht.

Im Jahr 1968 wurden die Hexen ins Leben gerufen und schlossen sich im gleichen Jahr den Nasenrümpfern an. Daraus entstand die bis heute bestehende Fasnachtsclique „Nasenrümpfer-Hexen-Clique“.